LYANE HEGEMANN - Du Hast Mein Herz Geklaut (3H Fox/Feiyr)
DDP Schlager Logo
Aktuelle Platzierungen vom 24.05.2024
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert

Chartinfos
Eingestiegen Platz 30 am 09.06.2023
Höchste Platzierung 11
Wochen platziert 20
LYANE HEGEMANN "Du Hast Mein Herz Geklaut"

Die neue Single „Du hast mein Herz geklaut“, eine erneute Auskopplung aus dem Album „Seelenfeuer“, beginnt den Frühsommer mit einprägsamer Melodie und sommerlichen Klängen, untermalt von einem starken tanzbaren Beat. Aber was soll man viel dazu schreiben, einfach anhören und sich mitreißen lassen, denn Musik ist immer ein persönliches Erlebnis.

Bereits Ihre letzten beiden Songs „Will dass Du bleibst“ und „Seelenfeuer“ landeten in vielen angesagten DJ Charts und erreichten die Top 100 der offiziellen Media Control Airplay Charts. „Du hast mein Herz geklaut“ ist ein Song der sicher das Potenzial hat, hier anzuknüpfen. Untermalt wird der Song von einem schönen Musikvideo.

Die neue Single erscheint als original Album Version und einer extra neuen extended Fassung für die DJs. Für die Promotion steht ausserdem eine gekürzte Radioversion zur Verfügung.

Youtube: „Du hast mein Herz geklaut“ (Offizielles Musikvideo) https://youtu.be/SfW5VFu6ono

Kurz Bio:
Als Frontfrau und Gründungsmitglied des international erfolgreichen Dance-Acts "E-Rotic" (alias Lyane Leigh) prägte sie den Beat der 90er und erhielt zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen. Dass sie schon Jahre zuvor als deutsche Pop-Schlager Stimme in den Charts war, verriet sie in der ARD Sendung „Brisant“. Vor über dreißig Jahren gelang der Durchbruch als Sängerin in der Formation XANADU, einer Band, die den deutschen Schlagerfans in guter Erinnerung ist. Anfang der Neunziger belegten XANADU, zwei Jahre in Folge (1989/1990), beim nationalen Eurovision Song Contest (ESC) jeweils den zweiten Platz mit "Einen Traum für diese Welt" und "Paloma Blue". Es folgten zahlreiche TV-Auftritte und die goldene Note von RTL. Seit einigen Jahren ist Lyane als Solistin, Komponistin und Produzentin mit modernen Popschlagern unterwegs. Aktuell moderiert sie außerdem die eigene Sendung "Schlagerkarrussel" auf dem niederländischen Fernsehsender "TV Ellef", in der sie auch für die Künstlerauswahl zuständig ist. 

Infos zum Album
SEELENFEUER
Für ihr zweites Soloalbum „Seelenfeuer“ hat die sympathische Sängerin im Studio zwanzig Ultra-eingängige Songs mit deutschen Texten aufgenommen. Dass sich Lyane im Popschlager zu Hause fühlt, spürt man schon nach wenigen Takten des gleichnamigen Openers. Neben vielen neu produzierten Songs sind natürlich auch die bekannten Singles „Ich frag mich“, „Besieg mich doch“ und „Geheimnisse“ mit an Bord. Ebenso die bekannten Discofox-Nummern wie „Halt mich fest“ und „Bevor Du jetzt gehst“ dürften nicht fehlen, wobei sämtliche Aufnahmen speziell für das Album neu abgemischt und gemastert wurden.

Auch ihre beiden Lieblingssongs aus der Zeit mit Xanadu hat Lyane in ein neues musikalisches Gewand gepackt. Mit „Ein Tag, eine Nacht, eine Stunde“ konnte sie 2020 die Radiosender überzeugen und landete prompt in den Airplay-Charts. „Was wäre wenn“, damals ein Duett mit Ihrer Kollegin, ist als Solo-Nummer mit Lyanes Stimme sicherlich ein Highlight für viele Xanadu-Fans.

Die musikalische Bandbreite auf „Seelenfeuer“ reicht von der Midtempo-Nummer „Warum“ bis zum leicht rockigen „Das passiert mir nicht“. Dieser Song ist eine der ersten Kompositionen von Lyane und wurde 2010 von Christian Anders auf seinem Schlager-Album „Ich lebe gern“ gesungen.

Einen besonderen Stellenwert nimmt das Duett „Lieben und Lachen“ ein, mit dem Lyane posthum an ihren Sängerkollegen Michael Stein erinnert. Der Titel ist bereits 2019 entstanden, wurde jedoch nie veröffentlicht, da Michael unerwartet nach langer, schwerer Krankheit Anfang 2021 verstarb.

Bevor das Album im September in den Regalen und Streaming-/Download-Portalen steht, wird am 19. August noch die Vorab-Single „Will dass Du

bleibst" mit einer zusätzlichen Extended-Version ausgekoppelt. Natürlich begleitet von einem frechen, poppigen Musikvideo.

Entstanden ist „Seelenfeuer“ in Zusammenarbeit mit Lyanes langjährigem Produzenten Thomas Bleicher, der für die meisten Songs auch als Arrangeur zeichnet. Den Danceschlager „Du hast mein Herz geklaut“ hat der in der Dance-Szene bekannte Bmonde komponiert und produziert. „Wir sind Liebe“ ist in Kooperation mit MarcelDeVan entstanden und erinnert an die 80er mit ihren unverwechselbaren Synth- und Dreamdance-Sounds.

Lyane Hegemann präsentiert mit ihrem zweiten Solowerk ein facettenreiches und authentisches Album, das alle Hörer und Hörerinnen auf eine akustische Reise in die Gefühlswelt der Künstlerin mitnimmt und ihre musikalische Weiterentwicklung verdeutlicht.