DDP TIPPS
POOL POSITION RADIO
Pool Position Radio
DDP @ SPOTIFY
DDP-Schlager @ SPOTIFY
DDP PARTNER
disco magazin
DDP @ FACEBOOK
DDP-Schlager @ FACEBOOK

Details/Videos/MP3: MIA WEBER FEAT. TIM & THALER - Tausendmal Du (Heart of Berlin/UV)

DDP
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Keine Informationen
DDP-Schlager
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Eingestiegen Platz 61 am 25.02.2022
Höchste Punktezahl 261 am 18.03.2022
Höchste Platzierung 13
Wochen platziert 9
MIA WEBER FEAT. TIM & THALER "Tausendmal Du"

Viele Jahre sehnte sich MIA WEBER danach, den Menschen zu zeigen, wer sie wirklich ist. Dass sie weit mehr als nur die taffe Geschäftsfrau ist, die stets alle Zügel sicher in der Hand hält und sich mit endloser Power den Herausforderungen einer Männerdomäne stellt. Sie wollte zeigen, dass sie viel mehr als nur die zielstrebige und pflichtbewusste Personalchefin der Veltins-Arena in Gelsenkirchen ist – dass sein enormes kreatives Potential in ihr steckt und noch eine ganz andere, weiche Seite. Eine Seite, die im Laufe der Jahre unaufhaltsam mehr und mehr an die Oberfläche drängte - so lange, bis MIA WEBER es einfach nicht mehr wegdrücken und dieser Sehnsucht Raum geben musste.

Im Oktober 2019 erscheint mit „Immer in Bewegung“ ihr Debüt-Album – eine Songsammlung, die MIAs Persönlichkeit widerspiegeln: mitreißend, energiegeladen und temperamentvoll einerseits, aber auch reflektierend und bisweilen nachdenklich. Ihre direkten und schnörkellosen Texte drücken auf authentische Art und Weise aus, was die Sängerin bewegt und gedanklich umtreibt.

Das gilt auch für die neuen Songs, an denen MIA WEBER aktuell eifrig im Studio bastelt. Um ihren Fans die Wartezeit bis zum Erscheinen ihres neuen Longplayers, der für den Spätsommer dieses Jahres geplant ist, zu verkürzen, veröffentlicht sie Ende Februar einen ganz besonderen Song – eine Cover-Version des Münchner Freiheit-Klassikers "Tausendmal Du“. Der Song hat für die lebensbejahende Künstlerin eine ganz besondere Bedeutung: „Mit 16 – damals noch im Osten - ging ich immer zur Nachmittags-Disco in den Stadtgarten – da habe ich den Song zum ersten Mal gehört. Das weiß ich noch, als wäre es gestern – ich war bis über beide Ohren verliebt. Mit meinem damaligen Freund bin ich dann später auch in den Westen nach Dortmund gezogen, wo wir die Münchner Freiheit live gesehen haben. Mit dem Song verbinde ich also tatsächlich meine erste große Liebe.“ Mit der Neuinterpretation des erfolgreichen Hits, der eine ganze Generation durch die 80er Jahre begleitete, erzählt MIA WEBER also ein weiteres Kapitel ihres eigenen Lebens und erfüllt sich gleichzeitig einen weiteren kleinen Traum.
schliessen