Chauvet
Chauvet
DDP TIPPS
DDP @ SPOTIFY
DDP-Schlager @ SPOTIFY
DDP PARTNER
Ballermann Radio
DDP @ FACEBOOK
DDP-Schlager @ FACEBOOK

Details/Videos/MP3: ROBIN SCHULZ FEAT. HARLOE - All This Love (Warner)

DDP
Aktuelle Platzierungen
Top 100 Platz 53
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Eingestiegen Platz 40 am 13.05.2019
Höchste Punktezahl 2999 am 27.05.2019
Höchste Platzierung 1
Wochen platziert 27
DDP-Schlager
Aktuelle Platzierungen
Top 100 nicht platziert
Hot 50 nicht platziert
 
Chartinfos
Keine Informationen
ROBIN SCHULZ FEAT. HARLOE "All This Love (OFFAIAH Remix)"

Nachdem er kürzlich Geschichte als erster deutscher Künstler mit mehr als 2 Milliarden YouTube-Views in seinem Kanal schrieb, veröffentlicht Robin Schulz heute seine neue Single. Passend betitelt "All This Love“, ist der Track eine Kollaboration mit Harloe (bürgerlich Jessica Karpov), eine Songwriterin aus L.A., die zuvor u.a. an Songs für Britney Spears, Charlie XCX und Kelly Clarkson mitschrieb. Tief in der Nacht in einem billigen Hotelzimmer sitzend, zerbricht sie sich über die Irrungen und Wirrungen einer großen Liebe den Kopf: „And if we have to say goodbye ‘cause it's for the best / What are we gonna do with all this love?“, fragt sich Harloe, während Robin Schulz’ unverkennbare Deep-House-Vibes den wunderschönen und atmosphärischen Soundtrack liefern. Das begleitende Musikvideo wurde in Bangkok gedreht und feiert am 9. Mai Premiere.
"All This Love (feat. Harloe)” ist ROBIN SCHULZ’ zweite Post-„Uncovered“-Single und folgt auf „Speechless“. In Deutschland offiziell Gold-ausgezeichnet, hat die jüngste Single weltweit bereits über 130 Millionen Streams und 25 Millionen YouTube-Views eingefahren, erreichte #2 in den Deutschen Airplay Charts, #6 in den Europäischen Airplay Charts, #18 in den Global Shazam Charts, #110 in Global Spotify Charts, wurde in alle großen Spotify-Playlisten und 30 von 32 NMF Playlisten rund um den Globus aufgenommen, erreichte die Spotify Top 200 in 20 Ländern (Top 30 in 7 Ländern), #5 der amerikanischen Mediabase Dance Airplay Charts und #14 in den Billboard Dance/Mixshow Airplay Charts.
Robin Schulz, der soeben auf #49 der diesjährigen Billboard Dance 100 kletterte, wird am 1. Juni beim Festival „Play it Out – A call to action on Ocean Plastic“ der UN auf der karibischen Insel Aruba spielen. Angeführt von der Vorsitzenden der Generalversammlung der UN, Maria Fernanda Espinosa, will die Veranstaltung das Bewusstsein für die 15 Tonnen Plastikmüll schärfen, die alljährlich in den Ozeanen landen. Headlinerin des Festivals ist Ashanti, außerdem treten internationale Künstler wie St. Lucia, Bomba Estéreo, Nico & Vinz, Rocky Dawuni und lokale Musiker auf. Daneben wird eine Vielzahl von Würden- und Entscheidungsträgern, Prominenten und Repräsentanten der wissenschaftlichen, philanthropischen und akademischen Communitys mitwirken.
Der Event kann online unter http://webtv.un.org/ verfolgt werden.
schliessen